fbpx

Für Team-Leads, Abteilungs- und Projekleiter sowie Head Ofs

Überzeuge als Führungskraft mit rhetorischer Souveränität: Vorgesetzte wie Team-Mitglieder

Rhetorische Souveränität oder (Selbst-) Führung im „Flow“: Die Rhetorikhelden bieten dir als Führungskraft ein ganzheitliches Lernkonzept – mit zwei Ansätzen unserer leitenden Coaches Tim Christopher Gasse und Timo Sternemann.


Durchschnittliche Kundenbewertung: 4,8 
★★★★★

Speaking Leaders für Führungskräfte: Ganzheitliches Coaching / Mentoring mit flexiblen 1:1-Sessions und WhatsApp-Support für direktes Feedback

Erfolgreich Führen: Rhetorik, Kommunikation und (Self-) Leadership für Führungskräfte

Wähle aus Führungsrhetorik oder (Selbst-Führung) für deine Entwicklung in der Führungsrolle

Coaching mit dem Schwerpunkt Kommunikationstraining

Führungsrhetorik mit Tim Christopher Gasse

Mit Hilfe des MBT-Modells der Rhetorikhelden (Mensch – Botschaft – Technologie) lernst im Führungskräftetraining mit Tim, wie du in Zeiten der Digitalen Transformation deine Botschaften an Mitarbeiter und Vorgesetzte klar und verständlich kommunizierst.

Coaching mit dem Schwerpunkt Persönlichkeitsentwicklung 

(Selbst-) Führung mit Timo Sternemann

Im Coaching-Prozess mit Timo lernst du, wie du ohne Anstrengung, du selbst sein kannst und dadurch eine sichere, empathischere Person wirst, der man gern folgt. Auch, weil die Botschaften authentisch sind. Erfahre mehr über Timos Ansatz.

SPEAKING LEADERS PROGRAMM

Was Führungspersönlichkeiten besonders interessiert

(Self-) Leadership Coaching / Mentoring für Führungspersönlichkeiten in Unternehmen

Führungskräftetraining im Speaking Leaders Programm der Rhetorikhelden: Malena Gahr im Gespräch mit einem der leitenden Coaches Timo Sternemann.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Speaking Leaders Programm

Rhetorische Souveränität für Geschäftsführer, Führungskräfte und (Fach-) Experten in den bedeutsamen Disziplinen der beruflichen Kommunikation. Mehr Informationen von Tim Christopher Gasse.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

„Mit Botschaften bewegen“ – Warum Rhetorik in Beruf und Alltag entscheidend ist

Rhetorische Kompetenz ist in der heutigen digitalen Ära die Schlüsselqualifikation, um deine Expertise sichtbar und hörbar zu machen. Malena Gahr im Gespräch mit Rhetoriktrainer Pascal Will.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Der Vortrag deines Lebens 🎤 Coaching für Geschäftsführer, Führungskräfte und (Fach-) Experten

In diesem exklusiven Coaching-Programm lernst du als Führungskraft oder GeschäftsführerIn, wie du deine Präsentationsfähigkeiten in der beruflichen Kommunikation auf das nächste Level heben kannst.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Führungskräftetraining im Speaking Leaders Programm der Rhetorikhelden, Malena Gahr im Gespräch mit Timo Sternemann (leitender Coach).

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Teilnehmende Führungskräfte nach Unternehmensgröße: 44% Mittelstand (KMU), 21% Konzern, 19% Selbstständeige / Selbstzahler, 16% Verschiedene

Rhetorik für Führungskräfte: Unsere Schritt-für-Schritt-Methode

Überzeuge Vorgesetzte, Geschäftspartner und Kollegen mit rhetorischer Souveränität

mit Tim Christopher Gasse

Führungsrhetorik mit Tim oder (Selbst-) Führung mit Timo
Beide Coaching-Ansätze im Vergleich

Tims methodischer Ansatz im Führungskräftetraining
Schwerpunkte des MBT-Modells

🎤 Rhetorische Fähigkeiten – Wirkungsvoll sprechen und überzeugen
🕺 Körpersprache – Nonverbale Signale verstehen und nutzen
🗣️ Sprachliche Ausdruckskraft – Präzise und klar formulieren
💡 Überzeugungskraft – Argumente wirksam präsentieren
📊 Präsentationstechniken – Professionell & ansprechend präsentieren
🤝 Verhandlungskompetenz – Erfolgreich verhandeln und abschließen
👔 Leadership-Skills – Führungsspezifische Kommunikation verbessern
👥 Effektive Zusammenarbeit – Teamdynamik und Kooperation stärken
📚 Storytelling – (Produkt-) Geschichten erzählen, um zu überzeugen
🎥 Medientraining – Souverän vor Kamera und Mikrofon auftreten

Timos methodischer Ansatz im Führungskräftecoaching
Schwerpunkte der 5S-Methode

🌱 Persönliches Wachstum – für Selbstbewusstsein und Authentizität
🗣️ Kommunikationskompetenz – Klar und effektiv kommunizieren
👥 Teamführung – Teams erfolgreich leiten und motivieren
💼 Berufliche Beziehungen – Netzwerke aufbauen und pflegen
🚀 Motivationstechniken – Mitarbeiter inspirieren und motivieren
⚖️ Konfliktlösung – Konflikte erkennen und lösen
Zeitmanagement – Prioritäten setzen und effizient arbeiten
🔄 Veränderungsmanagement – Wandel aktiv und positiv gestalten
💪 Selbstbewusstsein stärken – Eigene Stärken erkennen und nutzen
🛡️ Krisenbewältigung – In Krisen souverän handeln

Erfolgreiche (Selbst-) Führung mit Hilfe der 5S-Methode

Führe dein Team mit Freude und schaffe gemeinsame Flow-Erlebnisse

mit Timo Sternemann

Erfahrungsberichte

Was Kunden über uns sagen

Überzeuge dich von der Qualität und Innovation unseres Angebotes – diese Unternehmen haben den Rhetorikhelden bereits vertraut:

Rhetorikhelden Empfehlungen und Bewertungen

Deine Anfrage – schnell und unkompliziert

Das Management-Team der Rhetorikhelden freut sich auf das direkte Gespräch
phone
0800 / 88 1111 0 (kostenlos)
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
phone
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
edit
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.

Tägliche Impulse für Führungskräfte bei Linkedin

Rhetorik für Führungskräfte – Fragen und Antworten

Rhetorik ist für Führungskräfte aus mehreren Gründen von großer Bedeutung:

  1. Effektive Kommunikation: Führungskräfte müssen ihre Ideen und Visionen klar und überzeugend vermitteln können. Gute rhetorische Fähigkeiten helfen, komplexe Informationen verständlich und ansprechend zu präsentieren.

  2. Motivation und Inspiration: Eine starke Rhetorik kann Mitarbeiter motivieren und inspirieren. Durch überzeugende Reden und Präsentationen können Führungskräfte ihre Teams begeistern und zur Erreichung gemeinsamer Ziele anregen.

  3. Konfliktlösung: Rhetorische Fähigkeiten sind entscheidend für die Lösung von Konflikten und die Vermittlung zwischen unterschiedlichen Parteien. Eine gute Rhetorik ermöglicht es, Meinungsverschiedenheiten diplomatisch und konstruktiv anzugehen.

  4. Vertrauensbildung: Klar und überzeugend zu kommunizieren, fördert das Vertrauen der Mitarbeiter in die Führungskraft. Wenn Führungskräfte glaubwürdig und transparent sprechen, stärkt das ihre Autorität und das Vertrauen der Mitarbeiter in ihre Entscheidungen.

  5. Überzeugungskraft: In Verhandlungen oder bei wichtigen Entscheidungen ist es wichtig, andere von der eigenen Position zu überzeugen. Rhetorik hilft Führungskräften, ihre Argumente schlüssig und überzeugend darzulegen.

  6. Repräsentation: Führungskräfte repräsentieren das Unternehmen nach außen. Gute rhetorische Fähigkeiten sind essenziell, um das Unternehmen bei öffentlichen Auftritten, in der Presse oder bei Geschäftspartnern positiv darzustellen.

  7. Change Management: Bei Veränderungsprozessen im Unternehmen ist es entscheidend, die Belegschaft mitzunehmen. Durch effektive Rhetorik können Führungskräfte die Notwendigkeit von Veränderungen erklären und Akzeptanz schaffen.

Insgesamt ermöglicht Rhetorik Führungskräften, effektiver zu kommunizieren, Vertrauen zu gewinnen, und ihre Ziele durchzusetzen, was letztlich zum Erfolg des Unternehmens beiträgt.

Ein Rhetoriktraining oder Rhetorikcoaching ist für eine Vielzahl von Führungskräften geeignet, unabhängig von ihrer Branche oder Position.

Hier sind einige spezifische Beispiele:

  1. Top-Management: Geschäftsführer, Vorstände und andere Mitglieder des oberen Managements, die regelmäßig vor großen Gruppen sprechen und das Unternehmen nach außen vertreten müssen.

  2. Mittleres Management: Abteilungsleiter und Teamleiter, die ihre Teams führen, Projekte präsentieren und regelmäßig in Meetings sprechen müssen.

  3. Neue Führungskräfte: Personen, die kürzlich in Führungspositionen befördert wurden und ihre Kommunikationsfähigkeiten verbessern möchten, um in ihrer neuen Rolle erfolgreich zu sein.

  4. Projektmanager: Führungskräfte, die Projekte leiten und häufig vor Stakeholdern, Kunden und Teams präsentieren müssen.

  5. Vertriebs- und Marketingmanager: Führungskräfte, die regelmäßig Verkaufspräsentationen halten und Kunden überzeugen müssen.

  6. HR-Manager: Personalverantwortliche, die Vorstellungsgespräche führen, Schulungen leiten und interne Kommunikationsstrategien entwickeln müssen.

  7. Kommunikations- und PR-Verantwortliche: Führungskräfte, die die Außendarstellung des Unternehmens managen und in der Lage sein müssen, in Krisensituationen überzeugend zu kommunizieren.

  8. Politische Führungskräfte: Politiker und Verwaltungsbeamte, die öffentliche Reden halten, in Debatten überzeugen und politische Positionen klar darlegen müssen.

  9. Unternehmer und Start-up-Gründer: Führungskräfte, die Investoren und potenzielle Partner von ihrer Geschäftsidee überzeugen müssen.

  10. Bildungs- und Wissenschaftsführer: Rektoren, Dekane, Forschungsleiter und andere, die akademische oder wissenschaftliche Einrichtungen leiten und ihre Ideen klar und prägnant vermitteln müssen.

Insgesamt ist Rhetoriktraining für alle Führungskräfte geeignet, die ihre Kommunikationsfähigkeiten verbessern wollen, um effektiver zu führen, zu überzeugen und ihre Ziele zu erreichen.

Für Führungskräfte sind verschiedene rhetorische Disziplinen wichtig, um ihre Kommunikationsfähigkeiten zu verbessern und effektiver zu führen.

Hier sind einige zentrale Disziplinen:

  1. Redekunst (Elocutio): Die Fähigkeit, Reden zu schreiben und zu halten, die klar, prägnant und überzeugend sind. Dazu gehört auch die Wahl der richtigen Worte, der Satzstruktur und des Stils, um die Botschaft effektiv zu vermitteln.

  2. Argumentation (Argumentatio): Die Kunst der Argumentation ist entscheidend, um logische und überzeugende Argumente zu formulieren. Führungskräfte müssen in der Lage sein, ihre Positionen und Entscheidungen durch stichhaltige Begründungen zu untermauern.

  3. Erzählkunst (Narratio): Die Fähigkeit, Geschichten zu erzählen, um komplexe Ideen verständlich und ansprechend zu präsentieren. Storytelling kann helfen, abstrakte Konzepte greifbar zu machen und emotionale Verbindungen zu den Zuhörern herzustellen.

  4. Stimmführung und Körpersprache (Actio): Die Kontrolle über Stimme und Körpersprache ist wichtig, um die eigene Botschaft zu verstärken. Dazu gehört die richtige Intonation, Lautstärke, Gestik und Mimik, um Glaubwürdigkeit und Autorität zu vermitteln.

  5. Persönliche Überzeugungskraft (Ethos): Aufbau und Erhalt von Glaubwürdigkeit und Vertrauenswürdigkeit. Führungskräfte müssen authentisch und integer wirken, um das Vertrauen ihrer Zuhörer zu gewinnen.

  6. Emotionaler Appell (Pathos): Die Fähigkeit, Emotionen anzusprechen und eine emotionale Verbindung zu den Zuhörern herzustellen. Dies kann helfen, die Zuhörer zu motivieren und zu inspirieren.

  7. Situationsanalyse und Anpassung (Kairos): Die Fähigkeit, die richtige Rede zur richtigen Zeit zu halten und die Rede an die jeweilige Situation und das Publikum anzupassen. Flexibilität und Anpassungsfähigkeit sind hierbei entscheidend.

  8. Dialog- und Diskussionsführung: Fähigkeiten im Bereich der Moderation und Führung von Diskussionen. Führungskräfte müssen in der Lage sein, Gespräche und Meetings effektiv zu leiten, Meinungen zu moderieren und Konsens zu erzielen.

  9. Krisenkommunikation: Die Fähigkeit, in schwierigen und stressigen Situationen ruhig und besonnen zu kommunizieren. Führungskräfte müssen in der Lage sein, klare und beruhigende Botschaften zu vermitteln, um das Vertrauen in Krisenzeiten zu bewahren.

  10. Verhandlungsführung: Die Kunst der Verhandlung, um erfolgreiche Ergebnisse zu erzielen. Führungskräfte müssen in der Lage sein, strategisch zu denken, Kompromisse zu finden und Win-Win-Situationen zu schaffen.

Diese rhetorischen Disziplinen helfen Führungskräften dabei, effektiver zu kommunizieren, ihre Teams zu motivieren, Konflikte zu lösen und ihre Ziele zu erreichen.

Ein Rhetoriktraining für Führungskräfte folgt in der Regel einem strukturierten Ablauf, der auf die spezifischen Bedürfnisse und Ziele der Teilnehmer zugeschnitten ist.

Hier ist ein typischer Ablauf eines solchen Trainings:

1. Vorgespräch und Bedarfsanalyse

  • Individuelles Vorgespräch: Vor Beginn des Trainings führt der Trainer ein Gespräch mit den Teilnehmern, um deren spezifische Bedürfnisse, Ziele und Herausforderungen zu verstehen.

  • Bedarfsanalyse: Eine detaillierte Analyse der aktuellen rhetorischen Fähigkeiten und der gewünschten Verbesserungen wird durchgeführt.

2. Theoretische Grundlagen

  • Einführung in die Rhetorik: Grundlegende Konzepte und Prinzipien der Rhetorik werden vorgestellt, einschließlich der klassischen Rhetorik nach Aristoteles (Ethos, Pathos, Logos).

  • Kommunikationsmodelle: Verschiedene Kommunikationsmodelle und deren Anwendung im Führungskontext werden erklärt.

3. Selbstreflexion und Feedback

  • Selbstreflexion: Die Teilnehmer reflektieren ihre bisherigen Erfahrungen und identifizieren Stärken und Schwächen in ihrer Kommunikation.

  • Feedback-Runden: Kollegiales und professionelles Feedback durch den Trainer und andere Teilnehmer hilft, blinde Flecken zu erkennen.

4. Praktische Übungen

  • Redetechniken: Übungen zur Verbesserung der sprachlichen Ausdrucksfähigkeit, wie z.B. Sprachgewandtheit, Betonung und Pausen.

  • Körpersprache: Training der nonverbalen Kommunikation, einschließlich Gestik, Mimik und Haltung.

  • Stimmtraining: Übungen zur Modulation der Stimme, Atmung und Lautstärke.

5. Argumentations- und Überzeugungstechniken

  • Argumentationsstrategien: Methoden zur Entwicklung und Präsentation überzeugender Argumente.

  • Überzeugungskraft: Techniken zur Steigerung der Überzeugungskraft, einschließlich der Nutzung von Emotionen und logischen Argumenten.

6. Präsentationstraining

  • Vorbereitung von Präsentationen: Strukturierung und Planung von Reden und Präsentationen.

  • Visualisierungstechniken: Einsatz von visuellen Hilfsmitteln wie PowerPoint, Flipcharts oder anderen Medien.

  • Lampenfieber überwinden: Strategien zur Reduktion von Nervosität und zur Steigerung des Selbstvertrauens.

7. Interaktive Simulationen und Rollenspiele

  • Rollenspiele: Simulation von realen Führungssituationen, z.B. Mitarbeitergespräche, Verhandlungen oder Krisenkommunikation.

  • Videofeedback: Aufzeichnung und Analyse der Übungseinheiten zur gezielten Verbesserung.

8. Spezifische Anwendungsfälle

  • Konfliktlösung: Training zur effektiven Kommunikation in Konfliktsituationen.

  • Change Management: Kommunikationsstrategien für Veränderungsprozesse im Unternehmen.

  • Krisenkommunikation: Techniken zur klaren und beruhigenden Kommunikation in Krisensituationen.

9. Abschluss und Transfer

  • Zusammenfassung: Wiederholung der wichtigsten Inhalte und Erkenntnisse des Trainings.

  • Handlungsempfehlungen: Erstellung eines individuellen Maßnahmenplans für die weitere Entwicklung der rhetorischen Fähigkeiten.

  • Follow-up: Vereinbarung von Nachbereitungsterminen oder weiterführendem Coaching zur Unterstützung der langfristigen Umsetzung.

10. Evaluation

  • Feedback-Runde: Sammeln von Feedback der Teilnehmer zur Qualität und Effektivität des Trainings.

  • Erfolgskontrolle: Bewertung der Fortschritte und Zielerreichung durch Selbst- und Fremdeinschätzung.

Dieser Ablauf kann je nach Anbieter und spezifischen Anforderungen der Teilnehmer variieren, aber er bietet einen umfassenden Überblick über die typischen Phasen eines Rhetoriktrainings für Führungskräfte.

Rhetorisch souveräne Führungskräfte haben zahlreiche Vorteile, die ihnen dabei helfen, effektiver zu führen und den Erfolg ihres Unternehmens zu fördern.

Hier sind einige wichtige Vorteile:

  1. Bessere Kommunikation: Rhetorisch geschulte Führungskräfte können ihre Ideen und Visionen klar und überzeugend vermitteln, was die Kommunikation mit Mitarbeitern, Kunden und Geschäftspartnern verbessert.

  2. Höhere Motivation und Inspiration: Führungskräfte, die in der Lage sind, mitreißende und inspirierende Reden zu halten, können ihre Teams besser motivieren und zu Höchstleistungen anspornen.

  3. Stärkere Überzeugungskraft: Gute rhetorische Fähigkeiten ermöglichen es Führungskräften, andere von ihren Standpunkten und Entscheidungen zu überzeugen, was besonders in Verhandlungen und bei wichtigen Präsentationen von Vorteil ist.

  4. Verbessertes Konfliktmanagement: Rhetorisch versierte Führungskräfte können Konflikte effektiver und diplomatischer lösen, indem sie klare und durchdachte Argumente vorbringen und eine konstruktive Kommunikation fördern.

  5. Erhöhte Glaubwürdigkeit und Autorität: Führungskräfte, die souverän sprechen und auftreten, wirken glaubwürdiger und autoritärer. Dies stärkt das Vertrauen der Mitarbeiter und Geschäftspartner in ihre Führungskompetenz.

  6. Effektivere Change Management: In Zeiten des Wandels können Führungskräfte, die gut kommunizieren, die Notwendigkeit von Veränderungen besser erklären und die Akzeptanz und Unterstützung der Mitarbeiter gewinnen.

  7. Bessere Entscheidungsfindung: Durch klare und prägnante Kommunikation können Führungskräfte fundierte Entscheidungen treffen und diese effektiv kommunizieren, was die Umsetzung erleichtert.

  8. Erfolgreiche Repräsentation: Rhetorisch souveräne Führungskräfte repräsentieren ihr Unternehmen positiv bei öffentlichen Auftritten, in der Presse und bei Geschäftspartnern, was das Image und den Ruf des Unternehmens stärkt.

  9. Stärkere Teamdynamik: Führungskräfte, die gut kommunizieren, fördern eine offene und transparente Kommunikation innerhalb des Teams, was die Zusammenarbeit und den Zusammenhalt stärkt.

  10. Effiziente Meetings: Gut geführte Meetings durch rhetorisch geschulte Führungskräfte sind effizienter und produktiver, da die Diskussionen zielgerichtet und die Botschaften klar sind.

  11. Verbesserte Mitarbeiterbindung: Führungskräfte, die klar und überzeugend kommunizieren, können das Vertrauen und die Loyalität der Mitarbeiter gewinnen, was die Mitarbeiterbindung und Zufriedenheit erhöht.

Insgesamt tragen rhetorisch souveräne Führungskräfte zu einer besseren Arbeitsumgebung, einem höheren Maß an Vertrauen und einer effektiveren Umsetzung von Unternehmensstrategien bei.